Karibische Rezepte des La Cosita

Karibische Rezepte Karibische Rezepte Karibische Rezepte Karibische Rezepte

Geigenrochen "Kreolische Art" mit Pasas Reis & Souce Catalan

Zutaten & Zubereitung

Zutaten - Geigenrochen

  • 800 g Geigenrochenfilet
  • 2 S/P Salz und Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • Saft von 6 Orangen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1/4 L trockenen Weißwein
  • 1 Msp. frisch geriebenen Ingwer
  • 1/2 Chili (entkernt)

Zubereitung - Geigenrock

  • Geigenrochenfilet salzen und pfeffern, mit Ingwer einreiben
  • Zwiebeln, Chili und Knoblauchzehen in Öl anbraten
  • Geigenrochenfilet in Zwiebel-Knoblauch-Marinade geben
  • Weißwein und Orangensaft dazugeben

Zutaten - Pasas-Reis

  • 150 g Karotten
  • 50 g Bacon
  • 150 g mehrfarbigen Paprika
  • 50 g Zwiebeln
  • 50 g Rosinen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 850 ml geschälte Tomaten
  • 1/2 l Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • Cumin, Salz, Pfeffer
  • Paprika Edelsüß, Koriander
  • 500 g Langkorn-Reis

Zubereitung - Pasas-Reis

  • Bacon kurz anbraten
  • Karotten, Paprika und Zwiebeln dünsten
  • Rosinen, geschälte Tomaten und zerdrückte Knoblauchzehen dazugeben
  • mit Wasser auffüllen
  • mit Lorbeerblatt, Cumin, Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß und Koriander abschmecken
  • mit gekochtem Langkorn-Reis vermengen

Zutaten - Souce Catalan

  • 1 TL Majoran
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/4 TL grüne Pfefferbeeren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Saft von einer halben Limette
  • 10 EL Öl 

Souce Catalan

  • alle Zutaten aufmixen oder im Mörser vermengen

Arroz Congris - Schwarze Bohnen und Reis

Zutaten

  • 100 g Frühstücksspeck in feinen Streifen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 mittlere Zwiebel, fein gehackt
  • 1 mittlere grüne Paprikaschote, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Tasse getrocknete schwarze Bohnen (über Nacht einweichen oder kochen)
  • 2-2 ½ Tassen gekochte schwarze Bohnen
  • 400 g Langkornreis
  • 1 l Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
In einem großen Topf den Speck 6-8 Minuten bei niedriger Hitze ausbraten. Zwiebel, Paprikaschote und Knoblauch zugeben und 6-8 Minuten garen, bis die Gemüse weich sind. Die übrigen Zutaten zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten kochen, bis das Wasser absorbiert ist und sich Krater auf der Reisoberfläche bilden. Mit einer Gabel umrühren, zudecken und bei niedriger Hitze weitere 10-15 Minuten kochen, bis der Reis gar ist. Das Lorbeerblatt entfernen und servieren.


Jambalaya

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Tassen Basmatireis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 500 g Garnelen, ohne Kopf und Schale
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 l Kokosmilch
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Pimentkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 Chilischote
  • 1/4 Limette
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl

Zubereitung
Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Sellerie und Paprika waschen, putzen und ebenfalls in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Pimentkörner in einem Mörser fein zerstoßen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch darin anbraten. Die Garnelen dazugeben und kurz mitbraten. Das Gemüse zufügen und etwas dünsten. Zerstoßenen Piment, Lorbeerblätter, Kreuzkümmel und Chili zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kokosmilch zugießen und den Pfanneninhalt damit ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen. Den ungekochten Reis und die Gemüsebrühe zugeben. Den Limettensaft auspressen und dazuträufeln. Den Deckel auf die Pfanne legen und das Gericht 20 Minuten köcheln lassen.

Zum Anrichten die Jambalaya auf Teller geben und frische Salatblätter, etwas Petersilie und Obst nach Wahl anlegen.


Dulce de Fruta bomba con queso

Dessert für 8 Personen

  • 1 Riesenpapaya
  • 400 gr. Manchegokäse
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Papaya schälen, vierteln und das Innere mit einem Löffel entfernen. In fingerdicke Streifen schneiden und zusammen mit der Zimtstange in einen Topf ohne Deckel geben und mit Wasser bedeckt ca. 5 Min. köcheln lassen. Dann den braunen Zucker und eine Prise Salz dazugeben und weitere 4 Min. köcheln lassen. Dann abkühlen lassen und dann kaltstellen. Den Käse fächerartig aufschneiden und mit dem Papayakompott servieren.


Bananen-Torte

Zutaten

  • 500-600 g Bananen
  • 300 g Zucker
  • 2 Messerspitzen Vanille
  • 2 Messerspitzen Muskat

für den Tortenboden:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weißmehl
  • etwas abgeriebene Zitrone

Zubereitung
Alle Zutaten für den Boden mischen und zu einem Teig verarbeiten.
Bananen in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Zucker auf niedrigem Feuer karamellisieren. Wenn der Zucker hellbraun wird, die Bananen dazugeben und auf niedrigem Feuer 10 bis 15 Min. umrühren. Geriebenen Muskat und Vanille dazugeben, nochmals kurz umrühren und auf dem Teigboden verteilen. Etwa 25-30 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Höhe backen.